Der Goldpreis steigt auf neuen Rekord

Aktuell wird der Dollar immer günstiger und der Goldpreis schießt in die Höhe. Nun ist schon zum zweiten Mal innerhalb dieser Woche der Preis pro Feinunze auf einem Rekordhoch.

Am Mittwoch kletterte der Preis einer Feinunze Gold (31,1 Gramm) auf 1113.75 Dollar (rund 744 Euro) und erreichte damit ein neues Rekordhoch. Erst am Montag war der Goldpreis auf den Rekordwert von 1110,85 Dollar gestiegen, nachdem am Freitag die Marke von 1100 Dollar geknackt wurde. Seit Anfang 2009 ist der Goldpreis damit um rund 28 Prozent gestiegen.

Der Höhenflug lässt sich mit der Dollar-Schwäche begründen. Desweiteren wird der Goldpreis durch Notenbanken die nicht mehr als Verkäufer, sondern als Käufer auftreten weiter gestützt.

Leave a Reply